Länder Guide Rømø

Rømø ist Dänemarks südlichste und größte Nordseeinsel. Sie misst ca. 17 Kilometer von Süden nach Norden und ist 145 Quadratkilometer groß. Die Insel Rømø ist insbesondere wegen ihres weiten Sandstrandes beliebt, der vor allem bei Familien mit Kindern sowie bei Surfern und Wellenreitern sehr beliebt ist. Bei Lakolk, an der breitesten Strandstelle, liegen bei Ebbe fast 1000 Meter zwischen Wasser und Dünen. Ferienhäuser Rømø in naturschöner Umgebung, viele von denen ganz in der Nähe vom schönen Sandstrand, bieten unvergessliche Ferienerlebnisse für die ganze Familie.

Rømø ist ein wirklich schönes Reiseziel für Familien und Ruhesuchende. Der Strand, Wattwanderungen, einige historische Plätze, ein Minigolfplatz bei Havneby und die Möglichkeit, in kurzer Zeit über den Damm die sehenswerten Orte auf dem Festland zu erreichen, machen die Insel attraktiv für Urlauber.

Wer leicht friert, kann das Wasser im Freizeit- und Erlebnisbad Rømø-Sommerland genießen, das sowohl für die kleinen Gäste, als auch für ihre Eltern spannende Stunden verspricht. Das Sommerland verfügt über einen ausgedehnten Wellness-Bereich, der seinen Besuchern Erholung in der Sauna und Fitness im wohlig temperierten Wasser bietet.

Auch das Angebot an Aktivitäten, zum Beispiel Fahrradfahren, Dünenwandern, Surfen, Drachensteigen, Naturgebiete erkunden, Bernsteine suchen, Kitebuggy-Fahren, Ausritte am Strand und vieles mehr, lässt so manche Herzen höher schlagen. Im Frühjahr und Herbst können auf Rømø viele Vögel beobachtet werden, welche sich hier auf ihrer langen Wanderung niederlassen und für die Weiterreise stärken. Im Hochsommer sollten Ferienhäuser und Ferienwohnungen Rømø unbedingt vorher reserviert werden.

Südlich von der Zufahrt zum Strand von Havneby befindet sich das Gebiet der Strandsegler, nördlich davon das Gebiet der Kitebuggy-Fahrer. Kurz vor Lakolk liegt die Rømø Ranch, wo Pferde für Ausritte ausgeliehen werden können, sowohl für erfahrene Reiter als auch für Laien. Für kleine Reiter stehen Ponys bereit.

Machen Sie eine Rundfahrt, um die Insel Rømø zu erkunden. Fahren Sie zuerst nach Havneby im Süden, dann zum größten Strand Europas zurück bis Lakolk. Bevor Sie wieder am Festlandsdamm sind, fahren Sie noch kurz Richtung Norden nach Toftum. Die letzte Etappe auf der Tour ist das Museum Kommandørgården, ein alter Erbhof, in dem sich heute ein Teil des dänischen Nationalmuseums befindet und das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. In unmittelbarer Nachbarschaft des Museums liegt die Toftum Skole, die kleinste und zugleich älteste Schule in Dänemark.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser Rømø nahe am Strand und Wellen beziehungsweise ein verstecktes, windgeschütztes Ferienhaus Rømø in den Dünen ist eine ideale Wahl für einen erholsamen und erlebnisvollen Urlaub in Dänemark.