Länder Guide Insel Als

Ferienwohnungen Insel Als - kann es etwas schöneres geben? Ein Urlaubsaufenthalt in dieser Gegend Dänemarks ist ein interessantes und bereicherndes Ereignis.

Sehr gut erreichbar ist die dänische Insel über die Christian X. und über die Alsensund - Brücke oder mit Hilfe einer Fähre von der benachbarten Insel Æro oder Fyn. Die siebtgröße Insel Dänemarks befindet sich zwischen dem Alsensund und dem Kleinen Belt. So spielt das Wasser eine wichtige Rolle und kann für unterschiedliche Unternehmungen während eines Ferienaufenthaltes genutzt werden.

Die Badestrände laden zum Verweilen ein, die Ostsee bietet eine angenehme Abkühlung bei sanftem Wellengang.

Segelfreunde werden sich hier, in der sogenannten dänischen Südsee, sehr wohlfühlen.

Die Insel Als oder auch Alsen ist zudem bekannt für Ihre vorgeschichtlichen Denkmäler und Bauten. Ihre Gäste können über 200 Dolmen, historische Ganggräber und Steinsformationen besichtigen. Der Ort Sønderskoven beherbergt davon zahlreiche und imposante Dokumente aus früheren Zeiten. Historische Schiffsetzungen sind in Dyndved Strand zu besichtigen.

An der Südspitze der Insel befindet sich auf dem Naturdamm Drejet der Leuchtturm mit Namen Kegnæs. Urlauber, die sich hier im Süden der Insel Als befinden, kann ein Besuch der Kirche in dessen Nähe empfohlen werden. Ein Vogelreservat befindet sich in Trillen, hier kann man interessante Informationen zum Leben verschiedenster Küstenvögel erhalten.

Zentrum und der Hauptort der Insel Als ist Sønderburg mit zahlreichen wundervollen Ecken und Plätzen, großen und kleinen Gebäuden. Hier laden vorzügliche Restaurants mit überwiegend regionaler Küche ein, es sich richtig gut gehen zu lassen.

In Nordborg, einer weiteren interessanten Kleinstadt lohnt sich ein Abstecher zum Schloss Nordborg. Augustenburg ist nur ein sehr kleiner Ort. Dort lädt ein Rokokoschlösschen aus dem 18. Jahrhundert zu einem Besuch ein. Während man durch seine Räume und Gänge streift, fühlt man sich wie in einem Märchen. Dies ist ein Ausflugstipp auch und gerade für Familien mit Kindern.

Befindet man sich in einer Stadt, ist die unbeschreiblich schöne Natur der Insel Als nicht weit.

So hat man stets beides zur Auswahl: Kultur, Einkaufsmöglichkeiten, soziale Kontakte und die Natur. Und nach einem ereignisreichen Tag kehrt man in eines der Ferienhäuser Insel Als zurück und kann schon Pläne schmieden für den neuen Tag.